Wandern

Gönn' Dir doch mal 'ne Auszeit !!!

Die Touren

 

findet man selbstverständlich im Casa Buena Vista

 

  • mit Kartenmaterial

 

  • detaillierter Beschreibung

 

  • online mit allen links über WLAN

Son Marroig mit dem Felsloch

 

Wahrscheinlich einer der abgefahrensten Aussichtspunkte der Insel. Ab hier zwischen Deia und Valldemossa kann man auf einem gemütlichen Wanderweg heruntersteigen zum Foradada - dem großen Felsloch das über der Meereskante klafft. Mit 6 km eine relativ kurze Tour, die man gut am Spätnachmittag machen kann. Dann sieht man noch den Sonnenuntergang und kann sogar noch hervorragend zurück am Ausgangspunkt zu Abend essen. Super Essen mit Ausblick! Geht's besser?

Von Deia nach Soller

 

Und weil's so schön war gleich nochmal Son Marroig. Nicht weit davon liegt Deia, der eigentliche Ausgangspunkt für eine Tour oberhalb der Dörfer bis nach Soller. Bis zu 300m über dem Meer führt der Weg rd. 14 km durch die felsdurchsetzten Waldhänge des Puig des Moro sowie vorbei an Picknickplatz und Kappelle. Auf dem Weg liegt nicht nur eines der schönsten Inselmotive "Llucalcari" sondern auch die unsterbliche Bahnlinie des roten Blitz. Allerdings zum Aufspringen immer noch zu schnell!

Der Küsten-Klassiker

 

Wer auch beim Wandern den Blick nicht vom Meer abwenden kann, wird an der Cala Tuent die perfekte Tour finden. Der Startpunkt bei Sa Calobra ist an sich schon ein Highlight. Von dort geht es rund 6 km Richtung Sa Costera, vorbei an den stillsten Aussichten auf die schroffe Küste und das türkisblaue Wasser. Mit Hin und Rückweg - teilweise über schräge Felsplatten ist der Weg aufregend aber auch anstrengend. Zum Glück gibt's auch hier am Start und Endpunkt ein Restaurant.

Altstadt von Palma

 

Nun ja, natürlich ist das keine Wanderung. Aber wenn Ihr die ganze Altstadt mit ihren engen und zum Teil sogar ganz verlassenen Gassen erlaufen habt, dann spürt man auch danach die Füsse. Palma ist nun mal ein Muß - selbst für Wanderer, die eigentlich die Natur suchen. Wirklich genial ist ein Besuch in der Kathedrale - auch für Nicht-Kirchenfreaks! Morgens um halb zehn erstrahlt das Innere des von Gaudi gestalteten Raums in buntem Licht!

Der abenteuerliche Reiterweg

 

Unser Favorit - ganz ohne Zweifel! Eine ca. 6 Stunden lange, extrem reizvolle Wanderung um die Höhen des Teix. Der Bergwanderweg mit Startpunkt Valldemossa kann mit alpinen Verhältnissen wirklich mithalten. Viele ausgesetzte Passagen über hohe Felsabbrüche sind nichts für schwache Nerven, dafür wird man am Ende natürlich mit einem Cafe con leche mit Mandeltorte belohnt.Traumhaft - Urlaub eben!

Copyright © All Rights Reserved